Die Einweihungsfeier für das neue Feuerwehrbett

Feuerwehr Feier

Feuerwehr Feier

Das neue Feuerwehrbett braucht eine Einweihungsfeier!

Echt?
Ja wieso eigentlich nicht.

Für die Kinder wird es unvergesslich.
Und man soll bekanntlich die Feste so nehmen, wie sie sind.

Das Besondere an dieser Feier soll aber die Aufnahmeprüfung für Feuerwehrmänner sein.

Die Aufnahmeprüfung zum Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrbettbesitzer.

Die Prüfung erfolgt in fünf Disziplinen.
In allen 5 Spielen können Mannschaften gebildet werden.

Vorab…
Mitunter wird es etwas laut.
Vielleicht solltet ihr einen Teil der Spiele nach draußen verlegen.

1. Prüfung – Das Element Wasser beherrschen lernen

Feuerwehrmänner benötigen zum Löschen bekanntlich Wasser.

Und deshalb:
Füllt eine Schüssel mit Wasser.
Legt eventuell ein Handtuch bereit.

Ihr braucht weiterhin:

  • 1 Korken
  • 1 Apfel
  • 1 Kartoffel
  • 1 Stein
  • 1 Kerze
  • 1 Papier.

Und dann geht’s los.
Ein Feuerwehrmann oder Feuerwehrbettbesitzer muss sich bekanntlich gut mit Wasser auskennen. Und deshalb muss jeder Feuerwehrmann wissen, welche Dinge im Wasser schwimmen und welche nicht.

Liebe Eltern – Haltet jeden Gegenstand einmal hoch und die Kinder müssen abstimmen, ob dieser schwimmt oder nicht.
Danach wird dieser Gegenstand in das Wasser getaucht – Und hatten die Kinder recht?

Die Punkte, welche jeder Feuerwehrmann erhält können mitgezählt werden.

2. Prüfung – Wer hat Angst vor Wasser

Ein richtiger Feuerwehrmann muss auch in extremen Situationen die Fassung bewahren.
Und deshalb ist es wichtig, dies zu üben.

Auch für dieses Spiel benötigt ihr eine Schüssel Wasser und eventuell ein Handtuch.

Es werden, in eine mäßig gefüllte Schüssel, Apfelstücke oder Gummibärchen gelegt.
Die Kinder müssen diese mit dem Mund herausfischen.
Und dabei darf kein Feuerwehrmann die Arme zur Hilfe nehmen.
Bitte darauf achten, dass die Schüssel nicht zu voll ist.

Auch hier können die Punkte je Kind gezählt werden.

3. Prüfung – Feuerlöschen

Nein kein echtes Feuer.

Ihr braucht wieder die mit wassergefüllte Schüssel, das Handtuch, Plastikbecher und einen zweiten Behälter.
Die erste Schüssel füllt ihr diesmal richtig mit Wasser auf.
Die zweite Schüssel bleibt leer.

Die kleinen Feuerwehrmänner sollen jetzt den Brand löschen.
Und zwar soll das Wasser von der einen Schüssel, mit Hilfe der Plastikbecher, zur anderen Schüssel transportiert werden.

  • Jedes Kind startet einzeln.
  • Läuft zur vollen Schüssel.
  • Nimmt einen Satz Wasser mit dem leeren Plastikbecher auf.
  • Läuft zur leeren Schüssel und gießt diesen dort aus.
  • Danach rennt das Kind wieder zur vollen Schüssel, füllt den nächsten Becher – und zurück.

Das Ganze wird solange wiederholt bis die Schüssel leer ist.
Erst dann beginnt das nächste Kind.

Für jedes Kind kann die Zeit gestoppt werden und Punkte vergeben werden.
Angenommen es sind 4 Kinder.

  • Dann erhält das Kind mit der besten Zeit- 4 Punkte.
  • Der Zweitschnellste Drei.
  • Usw.

4. Prüfung – Leute und Gegenstände finden auf Feuerwehrmannsart

Das Spiel kennt ihr vielleicht – es heißt Topfschlagen.

  • Ein Kind bekommt die Augen verbunden.
  • An irgendeiner im Raum steht ein Topf mit einem Preis darunter.
  • Das Kind geht auf allen Vieren und klopft mit einem Löffel oder anderen Gegenstand seine Umwelt ab und sucht den Topf.
  • Alle anderen Kinder schreien kalt und warm und zeigen ihm somit den Weg.
  • Wenn es den Topf gefunden hat, klopft es auf diesen und das nächste Kind beginnt.

Und nun Topfschlagen auf Feuerwehrmannsart.
Es wird einfach eine Geschichte drumherum erzählt.
Zum Beispiel so:

  • Der Raum ist vernebelt. Niemand sieht etwas. (Kind bekommt die Augen verbunden)
  • In der Ferne hört der tapfere Feuerwehrmann ein Schreien und Flehen. (Topf mit Preis darunter)
  • Jetzt bewaffnet sich der unerschrockene Feuerwehrmann mit seiner Axt. (Kochlöffel)
  • Er geht auf allen vieren, um der Erstickungsgefahr zu entgehen.
  • Er sucht und sucht. (Alle anderen Kinder rufen nicht kalt und warm – sondern nur ein Kind steht hinter dem Topf und ruft)
  • Das Kind, welches die Augen verbunden hat – sucht seinen Weg indem er dem Ruf des Kindes folgt.
  • Alle anderen Kinder machen Blasengeräusche (für Rauch).

Bei jedem Kind kann auch hier die Zeit gestoppt werden und wie in Prüfung 3 Punkte verteilt werden.

5. Prüfung – Ein Abgrund tut sich auf.

So nachdem ein Kind gerettet wurde (Prüfung 4), muss der Feuerwehrmann zurück nach draußen.

Doch da – Der Boden stürzt ein.
Nur eine einzige Planke ist da, wo eben noch der Fußboden war.
Und diese Planke ist der Weg nach draußen.
Unter ihm brodelt das Feuer – Doch der Feuerwehrmann geht sicher seinen Weg über die Planke.

Was braucht ihr um das zu spielen?
Ein Seil oder eine Holzlatte als Planke.

Und die Kinder sollen jetzt nach und nach die Planke passieren.
Um die Sache etwas schwieriger zu machen, können die Kinder ein Buch auf den Kopf balancieren – wenn sie über die Planke laufen.

Auch hier können Punkte gezählt werden.
Das Kind, welches das Buch nicht fallen lies, erhält die Höchstpunktzahl usw.

Der Schluss.

Jedes Kind hat mit einer bestimmten Punktzahl bestanden.

Ihr könnt noch Urkunden anfertigen.
So wie unsere.

Feuerwehr Feier

Falls ihr Euch diese herunterladen wollt, müsst ihr diese dann noch zurechtschneiden.
Prüfung Download als PDF

Die Kinder haben bewiesen, dass sie es können – dass sie echte Feuerwehrmänner sind.
Erst jetzt wird das neue Feuerwehrbett zum Spielen und Toben freigegeben.